Aktionswoche Handwerk

Ein Tag auf dem Bau

Die Landtagsabgeordnete der SPD Kathrin Wagner-Bockey verbrachte im Rahmen der „Aktionswoche Handwerk“ Ende Mai einen Tag auf einer Baustelle für ein Mehrfamilienhaus am Spadenländer Hauptdeich. Dabei hatte sie die Gelegenheit Paletten mit Betonfertigteilen zu verteilen, Zement zu mischen, eine U-Verschalung mit Beton aufzufüllen, Betonsegmente im Giebel zu setzen, Dämmmaterial zu schneiden. Das alles natürlich unter fachkundiger Anleitung des Teams der Stapelfeldt Bauunternehmung.

Bei einem gemeinsamen Gespräch nutzte Frau Wagner-Bockey die Möglichkeit, sich mit Mario Stapelfeldt über das Handwerk im Allgemeinen sowie im Speziellen auszutauschen. Dabei wurden insbesondere Themen, wie die gestiegenen Baukosten aufgrund der immer wieder erneuerten Wärmeschutzverordnungen sowie die generell steigenden Materialkosten erörtert. Für den Handwerker bietet es keinerlei Lohnvorteil, wenn der größte Teil der Preissteigerungen auf die Materialkosten zurückzuführen ist. Auch die Arbeitslöhne und die Tarifungleichheit in den ostdeutschen Bundesländern, welche starke Unterschiede in der regionalen Preisgestaltung zur Folge hat und somit den Wettbewerb verzerrt, stand im Fokus.

Bei einem Punkt waren sich Frau Wagner-Bockey und Mario Stapelfeldt absolut einig: Flächendeckende, gute Tariflöhne und die ständige Überprüfung auf deren Einhaltung müssen die größten politischen Ziele für die Zukunft sein.

Zurück